article

Afrika

Water of Life

Eine Welle des Wandels

Eine Welle des Wandels

Bierbrauen in Teilen der Erde, die von Wasserknappheit betroffen sind, ist kein leichtes Unterfangen. Insbesondere, wenn es sich um eine so essenzielle Zutat handelt: über 90 % des Bieres besteht aus Wasser.

Deshalb haben wir unseren eigenen Wasserverbrauch genauestens beobachtet und sechs Milliarden Liter beim Herstellungsprozess eingespart. Aber das reichte uns noch nicht.

Als Unternehmen, das an einer langen Tradition der Philanthropie festhält und mit Afrika eine tief verwurzelte Verbundenheit pflegt, wussten wir, dass wir mehr tun mussten. Deshalb rief Guinness® 2007 das Programm Water of Life ins Leben, um Menschen auf dem ganzen Kontinent mit sicherem Trinkwasser zu versorgen.

Im Laufe der Jahre haben wir mit Partnerorganisationen zusammengearbeitet, um dringend notwendige Maßnahmen wie Bohrungen, handgegrabene Brunnen, Regenwassergewinnung und häusliche Filteranlagen zu unterstützen.

“Deshalb haben wir unseren eigenen Wasserverbrauch genauestens beobachtet und sechs Milliarden Liter beim Herstellungsprozess eingespart.”

A water tank in Nairobi next to a street market

In Tansania bedeuten ein neues Bohrungssystem, eine automatische Solar-Wasserpumpe und ein Vorratstank, der bis zu 4.000 Liter Wasser pro Tag spendet, dass 80.000 Menschen im Bezirk Temeke nun sicheres, sauberes Trinkwasser haben.

Im Norden Ugandas haben wir Aufklärungsprogramme zu Hygiene und Hygienemanagement durchgeführt. Und in Nigeria haben wir ein Gesundheitszentrum in der Gemeinde Adigbe eröffnet, wo bis zu 2.700 Liter Wasser pro Stunde einen sechsstufigen Reinigungsprozess durchlaufen.

Seit dem Programmstart haben wir über 200 Projekte in 18 Ländern durchgeführt und zehn Millionen Menschen mit sauberem Trinkwasser versorgt. Auf diesen Wandel wollen wir anstoßen.

Children refilling water containers from a well
Clean drinking water being given out to the local community