Rezepte

Guinness® Bierdosen-Hähnchen

mit Feta, gerösteter Paprika und Süßkartoffelsalat

Rezepte & Serviervorschläge

Guinness® Bierdosen-Hähnchen

Hauptgerichte
Vorbereitungszeit:
30 Min.
Kochzeit:
45 Min.
Portionen
4

Zutaten

1 Dose Guinness® Draught

1 großes Maishähnchen aus Freilandhaltung

20 ml Olivenöl

Salz und Pfeffer

 

Für den Süßkartoffelsalat:

4 große Süßkartoffeln, längs geviertelt

2 ganze Knoblauchzehen

3 rote Paprikaschoten

1 große rote Zwiebel, geviertelt

50 ml Olivenöl

100 g Pinienkerne, geröstet

200 g zerbröckelten Fetakäse

30 ml Balsamico-Essig

60 ml extra natives Olivenöl

Salz und Pfeffer zum Abschmecken

1 Handvoll gehackte Petersilie

Vorbereitungszeit:
30 Min.
Kochzeit:
45 Min.
Portionen
4

Dies ist die vielleicht genialste Art, ein Hähnchen zu braten – damit werden Sie bei Ihren Gästen garantiert noch lange für Gesprächsstoff sorgen. Das Guinness® dampfgart das Hähnchen von innen und verleiht ihm ein kräftiges Stout-Aroma, während die Haut knusprig bleibt. Um Ihre Gäste besonders zu beindrucken, sollten Sie das Hähnchen aufrecht auf der Bierdose servieren.

Backofen auf 200° C vorheizen.

Beträufeln Sie die Süßkartoffel, die roten Zwiebeln und den Thymian mit etwas Olivenöl und würzen Sie mit Salz und Pfeffer. Braten Sie die Kartoffeln in einer Auflaufform, bis sie fast gar sind. Nehmen Sie sie aus dem Backofen und stellen Sie sie beiseite. Geben Sie die roten Paprikaschoten auf ein Backblech und rösten Sie diese, bis die Haut aufspringt und etwas dunkel wird. Geben Sie die Paprika in eine Schüssel und decken Sie sie für 15 Minuten mit einer Frischhaltefolie ab. Nachdem die Paprikaschoten abgekühlt sind, schälen Sie die Haut vorsichtig ab und entfernen Sie die Samen und Innenhaut. Schneiden Sie die Paprika in lange Streifen und geben Sie sie auf die gebackenen Süßkartoffeln und Zwiebeln. Fügen Sie die restlichen Salatzutaten hinzu und vermengen Sie sie. Abschmecken und eventuell nachwürzen. Bis zum Servieren beiseite stellen.